x
Zu den Inhalten springen
Herzlich willkommen bei Brot für die Welt in Schleswig-Holstein
|| Schleswig-Holstein > Projekt "Freiwillige Inklusiv"
Projekt der Ökumenischen Diakonie des Diakonischen Werks Schleswig-Holstein

Gemeinsam über den Tellerrand blicken

Logo Freiwillige inklusiv

Eigene Erfahrungen an andere weiterzugeben und so die Chance zu bekommen, selbst gesellschaftliche Impulse zu globalen Fragestellungen zu setzen - dazu lädt das Projekt "Freiwillige Inklusiv" der Ökumenischen Diakonie im Diakonischen Werk Schleswig-Holstein ein!

Freiwillig engagierte Menschen werden in ökumenische Themengebiete eingeführt, arbeiten als Gruppe an kleineren Mikroprojekten und begleiten so die Arbeit von Brot für die Welt. Zwei strukturelle Pfeiler - das begleitende Projektnetzwerk in den Regionen und das Freiwilligen-Netzwerk an sich - geben dem Projekt ein stabiles Fundament.

Detaillierte Informationen zum Projekt und die Kontaktdaten der Projektleitung Andrea Bastian finden Sie unter folgendem Link:

http://www.diakonie-sh.de/landesverband/projekte-dokumentationen/neue-standardseite-7/

 Im Anschluss finden Sie

1. Termine und aktuelle Einladungen zu spannenden Workshops und gemeinsamen Ausflügen

und

2. Vergangenes, also unser Projektagebuch! Hier können Sie stöbern, welche Veranstaltungen bereits stattgefunden haben und wie sich das Projekt entwickelt!

 Viel Spaß dabei!

1. Termine / Einladungen
  • .
  • .
15.11.2016/LüLau - Workshop zu Flucht und Fluchtursachen
Brot für die Welt-Referentin Imke Frerichs wieder in Ratzeburg

Auf der Flucht. Warum?


Viele verschiedene Gründe führen dazu, dass Menschen fliehen. Gemeinsam lernen wir mehr über die Gründe von Flucht und was wir selber tun können, um Fluchtursachen zu verhindern und was wir für Geflüchtete in Deutschland tun können.

Wann?  Dienstag, 15. November, um 16 Uhr

Wo?      Gleiscafé, Saarlandstr.2, 23909 Ratzeburg

 

Infos/Anmeldung

Andrea Bastian
bastian@diakonie-sh.de
Tel. 0 4331 59 34 19

01.11.2016/Dithm - Ankommen in Dithmarschen
Workshop zur (afrikanischen) Sicht auf Land und Leute

Habtom Ghirmay, eritreischer Sprachmittler aus Kiel, beteiligt sich mit seinen Erfahrungen aus der ehrenamtlichen Bildungsarbeit über Eritrea vor Jugendgruppen etc. an der Arbeit der Freiwilligen Inklusiv.

Den Kern der Freiwilligengruppe bildet derzeit eine Gruppe von jungen eritreischen Männern. Gemeinsam erstellen sie eine Dokumentation zu ihren Impressionen über Dithmarschen (und Deutschland), diskutieren interkulturelle Themen und engagieren sich dafür, dass ein gegenseitiges besseres Verständnis für verschiedene kulturelle Werte und Traditionen aufgebaut wird. Themen der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit und Teilhabemöglichkeiten für ein freiwilliges Engagement werden ebenfalls vermittelt.

Die Gruppe ist offen für weitere Interessierte, die mit uns an diesen Themen arbeiten wollen.

Wann?  Dienstag, 01. November, um 15 Uhr

Wo?      Johann-Hinrich-Wichern-Haus, Nordermarkt 8, 25704 Meldorf

 

Infos/Anmeldung

Andrea Bastian
bastian@diakonie-sh.de
Tel. 0 4331 59 34 19


oder unter
info@dw-dith.de
Tel. 0 4832 97 21 00

  • © 2017 Brot für die Welt.