x
Zu den Inhalten springen
Herzlich willkommen bei Brot für die Welt in Schleswig-Holstein
|| Schleswig-Holstein > Tagebuch "Freiwillige Inklusiv" > 17.07. Kiel Nordkirchenschiff
Café international zu Wasser
Nordkirchenschiff legt Anker vor Kiel

Das Segelschiff der Reformation, das Nordkirchenschiff ist diesen Sommer an den Ostsee- und Nordseeküsten unterwegs, um 500 Jahre Reformation zu feiern. In Kiel hat das Schiff am 16. und 17. Juli an der Reventloubrücke festgemacht. Silke Leng von der Ökumenischen Arbeitsstelle Altholstein hat zum „Café International“ aufgerufen und wir haben uns beteiligt.

 

Auf der Reventloubrücke präsentierten am Montagnachmittag Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Länder typische Speisen und Getränke und luden zu Quizfragen über die Länder ein. Die Nationentische informierten über Eritrea, El Salvador, Kenia, den Kongo, Schweden, Tansania, Togo ….. Auch einige Gäste der Partnerschaftsgruppen waren zugegen, sodass es viele anregende Gespräche gab. „Freiwillige Inklusiv“ beteiligte sich mit einem Tisch von eritreischen Geflüchteten, Fotos wurden von unserem syrischen Fotografen und Filmer Bader Antaki geschossen.

 

Zum Schluss bekamen alle nochmal die Gelegenheit, das Schiff zu besichtigen, das sich dann am nächsten Tag auf den Weg durch den Kanal nach Rendsburg machte, wo es das nächste Hafenfest gab. Das Nordkirchenschiff ist noch bis zum 23.07. an verschiedenen Häfen zu besichtigen.

 

Infos gibt es hier: https://www.nordkirchenschiff.de/

(Text: Andrea Bastian)

  • © 2017 Brot für die Welt.